DIVE (2017)

Idee und Umsetzung

Bei Projekt DIVE handelt es sich um eine Gruppenarbeit in meinem Studium. Einem Virtual Reality Spiel in welchem man in die Rolle eines Tauchers, zwischen 1920 und 1930, übernimmt um einen Versunkenen Hilfskreuzer aus dem ersten Weltkrieg zu erforschen.
Die Aufgabe war für dieses Projekt Concept Arts an zu fertigen und eine Artbible zu erstellen.
Innerhalb des Projektes habe ich in der ersten Hälfte einen Teil der Recherchen übernommen, bis diese Abgeschlossen waren.
In der zweiten Hälfte des Projektes habe ich eine die Führung einer kleinen Gruppe aus 3 Leuten übernommen um zu der eigentlichen Abgabe noch einen Proof of Concept Prototypen zu entwickeln. In diesem wurde gezeigt wie sich unsere Grafischen Entscheidungen Auf das Spiel auswirken.

Hier stelle ich nun einige der dafür erstellten Modelle dar.

3D Mesh Modell

Inspiration und Concept Art

Die Concept Arts wurden von Stefanos Vasilakis erstellt.

Bei der Gestaltung der Objekte wurde sich stark an unseren Recherchen orientiert um so eine möglichst Zeitgerechte Umgebung für unseren Spieler zu schaffen.